Heizung

Holen Sie mehr aus Gas und Öl mit Brennwert


Sie wollen Heizkosten sparen, sind aber an Gas oder Öl als Energieträger gebunden? Dann sollten Sie alles aus dem Brennstoff rausholen, was drin ist! Mit modernster Brennwerttechnik gewinnen Sie einen beträchtlichen Anteil der Energie zurück, die bei herkömmlichen Heizwert-Systemen als Wasserdampf aus dem Schornstein verschwindet. Die dem Abgas entzogene Energie wird über einen Wärmetauscher in den Heizkreislauf eingespeist. So erreicht ein Brennwert-System im direkten Vergleich mit dem Verbrennungsvorgang eines Heizwert-Systems einen Normnutzungsgrad von über 100 % (bezogen auf den Heizwert).

Für Sie heißt das im Klartext: Selbst wenn Sie nicht auf ein Heizungssystem auf Basis erneuerbarer Energien umsteigen wollen, gibt es viele Möglichkeiten, bares Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen. Sie werden erstaunt sein, wie schnell sich ein Umstieg auf Brennwerttechnik für Sie lohnt! Wir beraten Sie gern.


Genießen Sie sonnige Aussichten:

Mit Solartechnik


Die Kraft der Sonne ist nahezu unermesslich. Was liegt also näher, als sie zur Energiegewinnung für das eigene Zuhause zu nutzen? Eine Solaranlage kann, je nach Größe und Aufstellungsort, die Warmwasserbereitung vollständig übernehmen und zusätzlich die Heizungsanlage unterstützen.

Auch wenn der Einstieg in die Nutzung erneuerbarer Energiequellen schrittweise erfolgen soll, bietet sich eine Solaranlage an. Sie kann je nach vorhandener Heizungsanlage parallel betrieben oder in das bestehende System eingebunden werden. Der Aufwand für Planung und den Einbau ist vergleichsweise überschaubar und kann ohne Weiteres von vorne herein auf eine spätere Erweiterung ausgelegt werden.


Machen Sie Ihre Umwelt zum Energielieferanten: Mit einer Wärmepumpe


Wie wäre es, wenn Sie die für Heizung und Warmwasser benötigte Energie einfach in Ihrer direkten Umwelt einsammeln würden? Sie glauben das geht nicht? Dann sollten Sie das Konzept der Wärmepumpe kennenlernen!

Sole/Wasser-Wärmepumpe

Die Erde ist unser größter Wärmespeicher. Mit einer Sole/Wasser-Wärmepumpe zapfen Sie ihr Potenzial an. Dazu wird ein Wärmekollektor über ein Bohrloch tief ins Erdreich eingelassen, der die unterirdisch gespeicherte Wärme an die Oberfläche fördert. Durch die Wärmepumpe wird sie in den Wärmekreislauf Ihres Hauses eingespeist und für Heizung sowie im Zusammenspiel mit einem passenden Speicher für Warmwasser nutzbar gemacht. Der Clou: Sie verbrauchen nur noch Strom für die Pumpe, die Gewinnung der eigentlichen Wärmeenergie erfolgt vollständig über die Wärmepumpe.

Luft/Wasser-Wärmepumpe

Auch in der Luft steckt ausreichend Wärme, die Sie nutzen können. Eine Luft/Wasser-Wärmepumpe saugt Außenluft an, entzieht ihr Wärme und gibt sie wieder an die Umgebung ab. Die Energie wird an die Heizung und/oder über einen entsprechenden Speicher an den Warmwasserkreislauf abgegeben. Auch hier können bis zu 75 % der Heizungsenergie direkt aus der Umwelt gewonnen werden, nur 25 % werden als Strom für die Pumpe von außen zugeführt.


 

 

AUS LEIDENSCHAFT ZUR HANDWERKSKUNST

Kompetente Beratung, beste Handwerksqualität und erstklassige Arbeit – wenn es um Ihr Bauvorhaben geht, ist unser Unternehmen der richtige Partner.

 

 

Gebr. Buck und Partner

Brunnenrainstr.9 

75248 Ölbronn-Dürrn

Tel: 07237/3299946

Fax: 07237/3299950

 

Mail: info@buck-partner.de

 

BÜROZEITEN

Montag-Freitag: 7:00-18:00 Uhr

Copyright © All Rights Reserved